Der Winter kann kommen

Personaldienstleister bildet gemeinsam mit dem WIFI Reifenmonteure aus

Die Wartezeiten auf den Reifenwechsel vor dem heurigen Winter sollen kürzer werden. Die TTI Gruppe (TTI Personaldienstleistung, JOBS Experts, Donau Personal) hat daher für ihre Kunde bereits im August Personal akquiriert und es vom WIFI Firmen Intern Training ausbilden lassen.

Gemeinsam mit dem VRÖ (Verband der Reifenspezialisten Österreichs) hat das WIFI FIT eine sehr praxisbezogene Ausbildung entwickelt. Die Ausbildung hat sich zu Beginn mit den Grundlagen der Reifentechnologie, den gesetzlichen Vorgaben und mit den Geräten zum Reifenwechsel beschäftig. Auch auf die Besonderheiten bei Arbeiten an Elektro- und Hybridfahrzeugen wurde eingegangen.

Das Hauptaugenmerk wurde jedoch auf die Praxis gelegt. Demontage der Reifen, Kontrolle der Reifen, Montage der unterschiedlichen Reifentypen, Wuchten und Montage auf das Fahrzeug wurde in einem 3-wöchigen Praxistraining intensiv trainiert.

Am Ende der Ausbildung haben die Reifenmonteure eine Prüfung abgelegt. Sie mussten dabei in der Praxis ihre Fertigkeit beim Reifenwechsel beweisen und dem Prüfer des VRÖ das Verständnis für Ihre Tätigkeit nachweisen. „Die Monteure müssen auch wissen, warum sie was tun“ so der Prüfer des VRÖ Robert Dworczak, der auch Leiter des technischen Kundendienst von Semperit ist.

ECKPUNKTE:

  • 15 Reifenmonteure
  • Praxisausbildung bei Reifen Weichberger in Graz, Wien, Amstetten, Horn und in Oberndorf an der Melk
  • Dauer 3 Wochen
  • Verantwortlich für die Ausbildung
    JOBS Experts Zeitarbeit GmbH, GF Karl Hiptmair, MSC
  • WIFI Intern Training, Ing. Ludwig Steidl
  • Reifen Weichberger, GF Matthias Leichtfried
topjobs

Top Jobangebote

BEWERBUNGSTIPPS

Wir verwenden Cookies. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung

Akzeptieren