Neues Jahr, neuer Schwung.

"Wollen Erfolge weiter ausbauen"

Jobs Experts feiert in diesem Jahr sein fünfjähriges Firmenjubiläum und kann in seinem jungen Bestehen bereits auf eine beeindruckende Erfolgsgeschichte zurückblicken. Welche Ziele sich das Unternehmen gesteckt hat, wo die Zeitarbeitsbranche gerade steht und was es auf der neuen Homepage zu entdecken gibt - JEZ-Geschäftsführer Karl Hiptmair, MSc im Gespräch.


Herr Hiptmair, jobsexperts.at erstrahlt in einem neuen Design - warum ein Relaunch der Website zum jetzigen Zeitpunkt?

Karl Hiptmair: Vor fünf Jahren haben wir mit Jobs Experts gestartet und sind in dieser Zeit mit unseren Kunden, Bewerbern und an uns selbst gewachsen. Diesen Fortschritt, die Erfahrungen und diese Dynamik möchten wir nun gerne auch nach außen transportieren. Da bietet sich eine Neugestaltung der Homepage an. Die neue Website bietet - neben der modernen Optik, einer intuitiven Benutzerführung und der zeitgemäßen technischen Basis - auch zielgruppenspezifische Angebote und Informationen. Uns war wichtig, dass der neue Auftritt unsere Kompetenz und unsere Motivation widerspiegelt.

Worin sehen Sie das Rezept Ihres Erfolges?

Karl Hiptmair: Wirtschaftlicher Erfolg hängt von vielen Faktoren ab. Ein wesentlicher ist es jedoch, flexibel auf Personalengpässe, Auftragsspitzen sowie zusätzlichen Know-how-Bedarf zu reagieren. Unsere Personalberater sind zum Teil bereits seit 25 Jahren in der Branche tätig und wissen um die Bedürfnisse des Marktes, der Kunden und der Bewerber. Ein gut aufgestelltes Team, eine schlanke Organisationsstruktur, der Rückhalt einer starken Unternehmensgruppe und unser unermüdlicher Einsatz auch über die regulären Geschäftszeiten hinaus, machen uns zu einem verlässlichen Partner. Wir leben von unserer Arbeit, von erfolgreichen Zusammenführungen, von lösungsorientiertem Denken - dies unterscheidet die Personaldienstleistungsbranche wesentlich von behördlichen Institutionen. Wir können nicht darauf warten, bis Bewerber durch unsere Tür treten - wir müssen aktiv auf diese zugehen und rasch agieren.

 Wohin - denken Sie - wird sich Zeitarbeit entwickeln?

Karl Hiptmair: Die Arbeitswelt verändert sich stetig und damit auch die Beschäftigungsverhältnisse. Nach dem Schul- oder Studienabschluss bis zum Pensionsantritt in ein und demselben Unternehmen zu arbeiten, gehört längst der Vergangenheit an. Personalisten suchen vermehrt nach Mitarbeitern, die unterschiedliche Qualifikationen und Erfahrungen vorweisen können. Flexible Arbeitseinsätze - also temporäre Mitarbeit in Unternehmen - ist aus der modernen Arbeitswelt nicht mehr wegzudenken.
Zeitarbeit ermöglicht neue Perspektiven für alle Alters- und Berufsgruppen. Sei es der Eintritt in die Berufswelt zum Erschnuppern aller Möglichkeiten oder aber auch der Wiedereinstieg für Mütter oder die Generation 50+. Zeitarbeit ist auch nicht mehr nur auf den gewerblichen Bereich beschränkt: 40 Prozent aller Überlassungen finden bereits im Angestelltenbereich statt.
Im Rahmen der Zeitarbeit profitieren Unternehmen von einer 'intensiven Kennenlernphase', ohne den Mitarbeiter gleich direkt einstellen zu müssen. Die Mitarbeiter sind dennoch in einem festen Dienstverhältnis und profitieren von unserem breiten Netzwerk und unseren Kontakten in der Wirtschaftswelt.

Welche Ziele haben Sie sich für die Zukunft gesteckt?

Karl Hiptmair: Seit dem ersten vollen Geschäftsjahr waren wir kaufmännisch und wirtschaftlich positiv und haben unsere Erfolge Jahr für Jahr gesteigert. Mehr als 100 Mitarbeiter konnten wir jährlich aufbauen - das heißt, im Jahr 2016 hatten wir durchschnittlich bereits 500 Mitarbeiter im Einsatz. Natürlich wollen wir auf diesen Erfolgen aufbauen und haben uns auch für 2017 wieder ambitionierte Ziele gesteckt. Fokussiert sind wir stets darauf, unsere Kunden und Mitarbeiter auf dem Weg zu ihren gesteckten Zielen und gewünschten  Ergebnissen engmaschig zu begleiten.

topjobs

Top Jobangebote

BEWERBUNGSTIPPS

Wir verwenden Cookies. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Akzeptieren